Equipment

Die Produkte, die ich dir hier empfehle, können dir dein Training enorm erleichtern. Natürlich brauchst du nicht unbedingt Yogablöcke, eine Matte oder einen Stretching-Gurt – allerdings wirst du die Anschaffung definitiv nicht bereuen, wenn du regelmäßig trainieren möchtest. Die Investition lohnt sich definitiv 🙂

Yogablöcke

Yogablöcke sind unendlich hilfreich beim Stretching! Du kannst dich einerseits darauf abstützen und sie andererseits aktiv in Übungen einbauen. Yogablöcke spielen so gut wie in jedem Flexibility-Training auf dieser Seite eine Rolle. Wichtig ist, dass die Blöcke nicht zu hart und nicht zu weich sind. Solltest du dir welche kaufen wollen, dann empfehle ich dir, mindestens 2 Stück zu bestellen.

Produkt-Empfehlung: Yamkas Yogablöcke (Kosten: 14,95 € für 2 Stück, Stand: 07.09.2021)

Matte

Eine qualitativ hochwertige Matte bildet im wahrsten Sinne des Wortes das Fundament deines Trainings 🙂 Egal ob für Workouts, Stretching-Einheiten oder Warm-Ups – eine Matte unter deinen Füßen gibt dir Halt, Stabilität aber auch Polsterung für beispielsweise deine Knie. Ganz wichtig ist, dass deine Matte rutschfest ist. Sie sollte fest am Boden aufliegen und du solltest nicht auf ihr herumrutschen.

Produkt-Empfehlung: Yogamatte Studio OM Ako Yoga (Kosten: 22,95 €, Stand: 07.09.2021)

Stretchinggurt

Ein Stretchinggurt ist ein weiteres Utensil, das uns unser Flexibility-Training erleichtern kann. Wir nutzen den Gurt zum Beispiel für Übungen, in denen wir unser Bein noch nicht gut mit den Händen greifen können und es stattdessen mithilfe des Gurtes näher zu uns ziehen.

Produkt-Empfehlung: Yamkas Yogagurt (Kosten: 9,99 €, Stand: 07.09.2021)

Faszienrolle

Eine Faszienrolle – kein Muss, aber eine nette Ergänzung zu deinem restlichen Trainings-Equipment. Bei Verspannungen, zur Verbesserung der Flexibilität deiner Muskulatur und zur Unterstützung der Regeneration nutze ich gerne meine Rolle – auch wenn es nicht immer angenehm ist 😀

Produkt-Empfehlung: Blackroll (Kosten: 27,13 €, Stand: 07.09.2021)

flexmate Faszienmatte

Next Level Muskelregeneration! Ich liebe meine Faszienmatte und nutze sie regelmäßig. Sie hilft mir, hartnäckige Verspannungen zu lösen und durch die regelmäßige Anwendung bin ich nach intensiven Trainings schneller wieder erholt und bereit für die nächste Einheit 🙂

Die Faszienmatte von flexmate ist die weltweit erste modulare Faszienmatte, die Verspannungen löst und Schmerzpunkte effektiv behandelt – und das ganz entspannt im Liegen. Anders als bisherige Hilfsmittel, erreicht sie auch die tiefen Faszienstrukturen und ermöglicht einen ganzheitlichen Therapieansatz.

Und hier habe ich sogar einen Rabattcode für euch! 🙂 Mit ‘stretchandpole10‘ könnt ihr ganze 10,00 € beim Kauf eurer Matte sparen.

Produkt-Empfehlung: flexmate Faszienmatte (Kosten: 109,00 € nach Code, Stand: 07.09.2021)

Elliwear

Richtig schöne, elegant-sportliche und gleichzeitig funktionale Polewear gibt’s von Elliwear! Die Stoffe, die Elliwear verwendet sind unglaublich weich und umschmeicheln die Haut. Außerdem wird auf einen sehr hohen Qualitäts-Standard und eine faire Produktion in Deutschland gesetzt.

Solltest du irgendwelche Fragen haben oder eine Größenberatung brauchen, steht dir die Elliwear-Gründerin Ann-Marielle auch mit Rat und Tat zur Seite. Du kannst ihr gerne eine Mail an hallo@elliwear.com schreiben, oder dich direkt via DM auf Instagram bei ihr melden. Dort findest du sie unter dem Namen @elliwear.

Produkt-Empfehlung: Elliwear

Polebrands

Auf polebrands.de erwartet dich eine große Auswahl an Polewear – von Polesets über Leggings bis hin zu Back- und Legwarmers. Hier findest du alles, was das Poleherz begehrt! 🙂

Und mit meinem Rabattcode kannst du sogar noch 10% auf jede Bestellung sparen! Gib dazu einfach ‘moonchild10‘ (moonchild.pole war mein früherer Instagram-Name) ins Gutschein-Feld direkt im Warenkorb ein.

Shop-Empfehlung: polebrands.de